Teilnehmer der Wanderung

Am 18. und 19.10.2014 hat die Marschgruppe der Reservistekameradschaft Meppen ihre Wanderung 2014 auf dem Handelsweg fortgesetzt.

An der Wanderung unter Führung von B. Mühlenstädt haben die Kameraden J. Bradler, G. Kroner, M. Wiesch und D. Knoblauch teilgenommen.

Die 8. Etappe des Handelsweges führte von Deventer über Diepenveen zum Ziel in Lettele und hatte eine Länge von knapp 19 km.

Die 7. Etappe des Handelsweges führte vom Lettele über Okkenbroek, Wullenberg/Holten (Kanadischer Soldatenfriedhof aus dem 2. Weltkrieg) zum Ziel in Rijssen und hatte eine Länge von 30,2 km.

Höhepunkte waren 1. die Landschaft im „Natuureservaat des National Park De Sallandse Heuvertrug“ im Raum Holten und die Niederlegung eines Blumengebindes auf dem Kanadischen Soldatenfriedhof in Wullenberg gemeinsam mit niederländischen Kameraden des OVV.

Alle Teilnehmer erreichten die Ziele bei gutem Marschwetter ohne Beschwerden. Die Nachbereitung der beiden Etappen wurde, wie üblich, nach der Rückkehr in Meppen im Kameradschaftsheim „Wasserturm“ bei einer Flasche Hopfenkaltschale besprochen.

Fotos: Bernhard Mühlenstädt